von Max Roberts



Willkommen auf meinen Webseiten über die Geschichte, das Design und die Benutzerfreundlichkeit von schematischen ÖPNV-Netzplänen. Einige Seiten sind jetzt auch auf deutsch verfügbar. Überall auf der Welt werden schematische Netzpläne für den öffentlichen Nahverkehr erstellt, um den Menschen ihre Reiseplanung zu erleichtern. Allzu oft sind diese jedoch durch fehlerhaftes Design unnötig schwierig in der Anwendung, auch z.B. in London. Als Psychologe erforsche ich seit über 20 Jahren die menschliche Intelligenz und das logische Denken. [Referenzen] Mein Hauptinteresse gilt heute dem Design schematischer Netzpläne (und Informationen zur geografischen Orientierung im allgemeinen). Ich entwerfe Karten und führe zu ihrer Überprüfung Benutzerfreundlichkeitsstudien durch. Meine Werke waren bereits in Ausstellungen in mehreren Ländern zu sehen. Für FWT (ein kartografisches Designstudio in London) und für die Londoner Verkehrsbetriebe Transport for London habe ich bereits Forschungsprojekte realisiert. Ich kann eine Reihe von Design-Dienstleistungen und nachweisbasierten Evaluationsmethodiken anbieten, die sicherstellen, dass benutzerfreundliche, schnell erfassbare und charakteristische Netzpläne mit sofortiger hoher Benutzerakzeptanz eingeführt werden. Für entsprechende Aufträge kontaktieren Sie mich gern.


Kreis-Netzpläne aus aller Welt!



Meine Netzpläne auf der Basis konzentrischer Kreise sind ein neuartiger - und kontroverser - Ansatz zur Visualisierung von ÖPNV-Netzplänen in aller Welt. Ungeachtet gewisser Freiheiten mit geografischen Gegebenheiten strukturieren sie die Städte in bisher ungekanntem Maße. Endlich ergeben die verschiedenen Linien und ihre Beziehungen zueinander einfach einen Sinn.

Bild, Berlin
Going Underground blog von Annie Mole
The Guardian, London
Gothamist von Jen Chung

Gallerie meiner Kreis-Netzpläne Hier finden Sie alle meine Kreis-Netzpläne.

Kontaktieren Sie mich gerne unter der Adresse: max@tubemapcentral.com. Sie wird sehr regelmäßig abgefragt.





Meine Arbeiten über Berlin


Das Netz der Berliner U- und S-Bahnen lässt sich sehr gut benutzen, doch fehlt es mir beim offiziellen Netzplan an Klarheit und Form. Es wurde zu sehr versucht, die exakte relative Position der Stationen zu zeigen, und zu wenig, die Linienführung zu vereinfachen. Für geografische Informationen würde ich eine geografisch korrekte Karte verwenden (der offizielle Berliner Netzplan enthält zu viele Verzerrungen, um hierfür nützlich zu sein, die Außenbezirke jenseits des Rings sind stark gestaucht). Wenn ich Start- und Zielstation kenne, brauche ich einen klaren Netzplan, in dem ich auf einfachem Wege die Logik und die Form des Netzes erkenne und so die effizienteste Verbindung schnell finde. Berlin war natürlich Vorreiter - es hatte weltweit den ersten Gesamt-Netzplan (1931 erschienen) - die klassische S-Bahn-‘Spinne’. Im Rahmen meiner Arbeit digitalisierte ich diesen Klassiker mit Vektorgrafik und der entsprechenden Schriftart (oben links). Obwohl ein Anachronismus, verleiht es dem Plan Leben, so dass die Leistung des ursprünglichen Designers vollständig hervortritt, ohne Ablenkung durch vergilbtes Papier und schlechte Druckqualität.

Nach einem Besuch Berlins war mein Hauptprojekt eine vollständige Entwurfssequenz, in der ich die zulässigen Winkel Schritt für Schritt systematisch variierte (2 Winkel, 3 Winkel usw.). Dadurch gelangt man zu einem grundlegenden Verständnis der Gestalt des Liniennetzes und seiner Bestandteile. Die Zielvorstellung hierbei ist ein Design aus einfachen, geraden Linienführungen mit einer stimmigen Gesamtstruktur und ohne größere geografische Verzerrungen. In einigen dieser Pläne ist es gelungen, in anderen nicht, was mir viel über die zugrundeliegenden Netz-Eigenschaften verrät. In dem Streben nach einer stimmigen Gestalt erscheint letztlich der multilineare Ansatz optimal. Anders als manche Designer halte ich mein Bauchgefühl allerdings nicht ohne weiteres für die Wahrheit. Objektive Studien zur Benutzerfreundlichkeit müssen durchgeführt werden, um zu entscheiden, welcher Netzplan-Entwurf für die Reiseplanung optimal ist.

Berliner Netzplan-Gallerie Hier finden Sie alle meine Arbeiten über Berlin.



Bücher über schematische Netzpläne

      


Ich habe zwei populäre Bücher über schematische Netzpläne geschrieben - über die Geschichte (2005/2008) und über effektives Design (2012). Diese Bücher sind nur auf englisch verfügbar. Für weitere Einzelheiten (auf englisch) bitte auf das überstehende Buchcover klicken.


Ausstellungen



Meine Arbeiten wurden bereits in Großbritannien, den USA und Deutschland ausgestellt und haben ein breites Echo gefunden. Hier sind weitere Fotos. Weitere Ausstellungen sind geplant, Anregungen hierfür stets willkommen.



Kontakt

Bitte kontaktieren Sie mich unter dieser E-Mail-Adresse: mjr@tubemapcentral.com.

Zuletzt aktualisiert am 26/07/13. Der Inhalt dieser Webseiten ist © Maxwell J. Roberts, 2005-13. Wiedergabe ohne Genehmingung in jeglicher Form ist untersagt. Übersetzt von Bernhard Lürßen.